Weiter zur Suche

Wie Sie die Staatsbürgerschaft in den VAE erhalten können

Im Januar 2021 verabschiedeten die VAE eine Initiative, die es bestimmten Kategorien ausländischer Staatsangehöriger, ihren Ehepartnern und ihren Kindern ermöglicht, die emiratische Staatsbürgerschaft zu erhalten. Das neue Programm wurde von Scheich Khalifa bin Zayed Al Nahyan und dem Kabinett unter der Leitung von Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum, Herrscher von Dubai, Vizepräsident und Premierminister der VAE, ins Leben gerufen.

Hinweis! Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass die Erlangung der VAE-Staatsbürgerschaft ein sehr komplizierter Prozess ist und nur über die Gerichte der Herrscher und Kronprinzen, die Büros der Exekutivräte und das Ministerkabinett auf der Grundlage der Nominierungen der Untertanen der Föderation erfolgen kann. RERA-lizenzierte Immobilienagenturen können Ihnen ausschließlich bei der Erlangung eines Investorenvisums für 3 Jahre oder eines Langzeitvisums für 5-10 Jahre (Goldenes Visum) behilflich sein, indem Sie in Immobilien im Emirat investieren.

Einige Kategorien ausländischer Staatsangehöriger, wie z.B. Spezialisten in einem bestimmten Bereich, Investoren, Wissenschaftler, Ärzte und Erfinder sowie Personen mit kreativen Talenten, können für die VAE-Staatsbürgerschaft nominiert werden und können durch den Erhalt eines emiratischen Passes die doppelte Staatsbürgerschaft erhalten.

Traditionell verfolgen die arabischen Golfstaaten eine konservative Politik in Bezug auf die Einbürgerung von Ausländern, die ein langwieriger und komplexer Prozess ist, der von Fall zu Fall entschieden wird. Heute sind die VAE der erste Staat im Nahen Osten, der Nicht-Emigranten die doppelte Staatsbürgerschaft anbietet, so wie es auch die westlichen Länder tun. Ein weiterer Golfstaat, der Staatsbürgerschaftsprogramme für ausländische Fachkräfte anbietet, ist Saudi-Arabien, das Experten aus den Bereichen Medizin und Technologie willkommen heißt.

In der Regel ist der legale Langzeitaufenthalt von Ausländern auf 2-3 Jahre begrenzt. Dies ist die Gültigkeitsdauer eines typischen Arbeitsvisums, das nach Ablauf verlängert werden kann. Die Einführung des Programms „Goldenes Visum“ im Jahr 2019 war ein weiterer Schritt zur Lockerung des Einwanderungsregimes. Das oben erwähnte Programm ermöglicht Inhabern von Fachabschlüssen, Fachleuten bestimmter Berufe, herausragenden Studenten und ihren Familien eine 10-jährige Aufenthaltsgenehmigung. Vor der Verabschiedung des neuen Programms konnten nur Ehefrauen und Kinder von Emiratis und seit langem in den VAE lebende Personen, die durch ein Dekret des Präsidenten dazu ermächtigt wurden, einen VAE-Pass erhalten. Die Gesetzesklauseln vom Januar 2021 markierten die nächste bedeutende Änderung der bisherigen Einbürgerungsregel – die Liste der Anspruchsberechtigten wurde erheblich erweitert und die doppelte Staatsbürgerschaft wurde zugelassen.

Warum haben die VAE beschlossen, Ausländern die Staatsbürgerschaft zu gewähren?

Neue Gesetzesänderungen ermöglichen die Verleihung der VAE-Staatsbürgerschaft für einige wichtige Personengruppen, die für die Wirtschaft des Landes von entscheidender Bedeutung sind. Mit der Absicht, ausländische Investoren, qualifizierte Fachkräfte, talentierte Kreative und Intellektuelle anzuziehen und zu unterstützen, die einen bedeutenden Beitrag zum Wohlstand des Landes leisten können, will die Regierung die Gesellschaft bereichern und eine weitere Entwicklung sicherstellen.

Offensichtlich ist es eine „Win-Win“-Situation für alle beteiligten Parteien. Bereits arbeitende Expats können tiefere Wurzeln in dem Land schlagen. Neu hinzukommende Fachkräfte erhalten ein integratives Umfeld und innovative Einrichtungen für die Berufsausübung. Alle Anspruchsberechtigten werden von einer Reihe von Vorteilen profitieren, wie z.B. dem Recht, Immobilien zu besitzen, Unternehmen in den Emiraten zu gründen und zu betreiben und vieles mehr.

Investitionen in das Humankapital haben eine hohe Priorität und stehen im Einklang mit dem Centennial Plan 2071, der von der Regierung der VAE ausgearbeitet und verabschiedet wurde. Die Vision legt die wichtigsten Ziele und Strategien fest, die innerhalb von 100 Jahren erreicht werden sollen und deren erfolgreiche Umsetzung weitgehend von qualifizierten Humanressourcen abhängt. Aus diesem Grund ist die Regierung an der Zuwanderung von „klugen Köpfen“ interessiert.

Wer kann die emiratische Staatsangehörigkeit und den Reisepass beantragen?

Die neuen Bestimmungen der Durchführungsverordnung des Staatsbürgerschafts- und Passgesetzes legen die Kategorien von Ausländern und die Bedingungen für die Nominierung als emiratische Staatsbürger fest, darunter:

  • Investoren sollten Immobilien in den VAE besitzen (der Wert der Immobilien und die Langlebigkeit des Eigentums sind noch nicht festgelegt);
  • Ärzte oder Fachärzte müssen in einer Disziplin tätig sein, die in den Emiraten sehr gefragt ist. Sie sollten über bemerkenswerte Beiträge und Arbeitserfahrung von mindestens 10 Jahren verfügen und in entsprechenden bedeutenden Organisationen mitarbeiten;
  • Von den Wissenschaftlern wird erwartet, dass sie an einer Universität, in einem privaten Unternehmen oder in einem Denkzentrum aktiv forschen und über eine mindestens 10-jährige Forschungspraxis verfügen. Die Bewerber sollten sich durch Beiträge zu den entsprechenden Wissenschaftsbereichen auszeichnen. Die Empfehlungen von wissenschaftlichen Einrichtungen in den Emiraten sind obligatorisch.
  • Erfinder müssen über eine oder mehrere patentierte Erfindungen verfügen, die vom staatlichen Wirtschaftsministerium (MoE) oder einer anderen internationalen Organisation anerkannt sind, und ein Empfehlungsschreiben des MoE vorlegen;
  • Künstler, Intellektuelle und kreative Talente werden für ihre innovativen Ansätze und Beiträge gewürdigt, die durch internationale Auszeichnungen hervorgehoben werden. Sie müssen ein Empfehlungsschreiben einer Regierungsbehörde vorlegen.

Ein wichtiger Zusatz ist, dass die Familienmitglieder der berechtigten Kandidaten, nämlich Ehepartner und Kinder, das Recht haben, in den Staatsbürgerschaftsantrag einbezogen zu werden.

Abgesehen von den oben genannten Qualifikationskriterien müssen die Personen einen Treueid ablegen, alle geltenden Gesetze, Vorschriften und Regelungen einhalten und sich verpflichten, die Behörden unverzüglich über den Erwerb oder Verlust einer anderen Staatsangehörigkeit zu informieren.

Wie Sie die Staatsbürgerschaft der VAE erhalten

Die aktuelle Gesetzgebung sieht mehrere Möglichkeiten vor, emiratischer Staatsbürger zu werden. Dazu gehören: durch das Gesetz, durch Staatsbürgerschaft und durch Einbürgerung. Alle damit verbundenen Fragen werden von der Bundesbehörde für Identität („Federal Authority for Identity and Citizenship“) bearbeitet.

Nach den kürzlich verabschiedeten Änderungen kann ein Ausländer die Staatsbürgerschaft der VAE nur über die Gerichte der Herrscher und Kronprinzen, die Ämter der Exekutivräte und das Kabinett auf der Grundlage der Nominierungen der Bundesbehörden erlangen.

Es gibt noch kein Bewerbungsverfahren als solches, aber das allgemeine Prinzip der Nominierung sieht wie folgt aus:

Step 1

Das Kabinett der VAE wird jede Person persönlich ernennen und prüfen. Für die Prüfung der Anträge auf Staatsangehörigkeit werden ein beratender Hauptausschuss und Unterausschüsse unter der Leitung der Bundesbehörde für Identität und Staatsbürgerschaft (ICA) eingerichtet.

Step 2

Die Unterausschüsse, die bestimmten Bereichen zugeordnet sind, sammeln Primärinformationen und nominieren die Personen, die für die Staatsbürgerschaft in Frage kommen, nach klaren, für jede Kategorie festgelegten Kriterien. Die Unterausschüsse überprüfen die persönlichen Daten und alle Bestätigungen und können, falls erforderlich, eine zusätzliche Untersuchung anordnen.

Step 3

Wird der Fall genehmigt, wird er als nächstes an den beratenden Ausschuss weitergeleitet. Der beratende Ausschuss besteht aus sieben Vertretern (einer aus jedem der sieben Emirate) und trifft die endgültige Entscheidung über die Vergabe der Staatsbürgerschaft.

TOP Häufig gestellte Fragen

Die neuen Regeln für den Erwerb der Staatsbürgerschaft in den Emiraten werfen viele Fragen auf. Im Folgenden finden Sie die Antworten auf die meistgestellten Fragen.

Wie kann ich die emiratische Staatsbürgerschaft erhalten?

Derzeit kann die VAE-Staatsbürgerschaft nur ausgewählten Kategorien von Ausländern gewährt werden, zu denen Investoren, Spitzenfachleute und talentierte Kreative gehören. Die Kandidaten müssen von den königlichen Vertretern der VAE oder dem Kabinett nominiert und genehmigt werden. Zu diesem Zweck sollte ein Bewerber die für jede Kategorie festgelegten Kriterien erfüllen.

Wie viel muss ich in den VAE investieren, um die Staatsbürgerschaft zu erhalten?

Der längste ununterbrochene legale Aufenthalt im Land ist möglich, wenn Sie ein Goldenes Visum für 10 Jahre erwerben. Ein Investor sollte AED 10 Mio. (USD 2,7 Mio.) in den öffentlichen Sektor investieren, davon 40% in Immobilien und 60% in andere Bereiche. Die Immobilie muss mindestens drei Jahre lang unterhalten werden.

Wie kann man sonst noch lange in den VAE bleiben?

Es gibt bestimmte Arten von Visa, die es Nicht-Emiratis erlauben, mehrere Jahre hintereinander ohne einen nationalen Sponsor im Land zu leben, zu arbeiten und zu studieren - das Goldene Visum, das Ruhestandsvisum und das Fernarbeitsvisum.
Das Goldene Visum ermöglicht es Investoren, Unternehmern, Studenten und spezialisierten Talenten, für einen Zeitraum von 5 und 10 Jahren in den VAE zu leben. Jede Frist hat ihre eigenen Kriterien für die Berechtigung der einzelnen Kategorien von Antragstellern.
Das Ruhestandsvisum ist erneuerbar und für fünf Jahre gültig. Es steht Einwohnern über 55 Jahren zur Verfügung, die über Ersparnisse in Höhe von mindestens AED 1 Mio. (USD 270.000) verfügen. Sie müssen ein monatliches Einkommen von mindestens AED 20.000 (USD 5.500) haben und eine Immobilie im Wert von AED 2 Mio. (USD 5.500.000) besitzen.
Das Visum für Fernarbeit berechtigt den Inhaber, ein Jahr lang in den Emiraten zu leben und in einem anderen Land zu arbeiten und von einem steuerfreien Gehalt und vielen anderen Vorteilen des Lebens in den VAE zu profitieren. Das Einkommen des Antragstellers sollte etwa AED 19.000 (USD 5.000) betragen. Das Visum kostet 1.055 AED (287 USD) pro Jahr.

Bekommt ein in den VAE geborenes Kind die Staatsbürgerschaft?

Das Gesetz legt fest, dass Kinder von emiratischen Vätern, die in den VAE oder im Ausland geboren werden, automatisch Bürger der VAE werden. Kinder von emiratischen Müttern und ausländischen Männern haben Anspruch auf die Staatsbürgerschaft durch Einbürgerung. Kinder unbekannter Eltern, die in den VAE geboren werden, werden bis zum Beweis des Gegenteils als Emiratis betrachtet. Kinder von Ausländern, die in den VAE geboren werden, behalten die Staatsangehörigkeit ihrer Eltern.

Warum gibt es in den VAE keine Staatsbürgerschaft?

Die Staatsbürgerschaft der Emiratis wird nur selten an andere Nationalitäten vergeben, da die Regierung versucht, die einheimische Kultur, Lebensweise und Sprache vor Assimilierung zu schützen. Die Zahl der Einheimischen beläuft sich auf etwa 1,4 Mio. Menschen - das sind etwas mehr als 10% der fast 10 Mio. Gesamtbevölkerung. Da der Zustrom von Fremden in das Land begrenzt ist, ist die Regierung bestrebt, einen hohen Lebensstandard für die Emiratis aufrechtzuerhalten. Es ist bekannt, dass die Regierung Milliarden von Dollar für kostenlose Gesundheitsversorgung und Bildung, Wohnungsbaudarlehen, Zuschüsse usw. ausgibt, um die einheimischen Bürger zu unterstützen.

Wer hat Anspruch auf die VAE-Staatsbürgerschaft?

Die Personen, die für die Staatsbürgerschaft der VAE in Frage kommen, müssen fließend Arabisch sprechen, über eine legitime Einkommensquelle verfügen, akademische Zeugnisse vorweisen können und sich durch gutes Verhalten und einen guten Ruf auszeichnen. Die Kandidaten dürfen nicht vorbestraft sein und müssen eine Sicherheitsgenehmigung vorlegen. Die Ablegung des Treueeids ist für alle neuen Bürger obligatorisch.

Wie kann ich eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in den VAE erhalten?

Durch die Heirat mit einem VAE-Bürger kann eine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung erworben werden. Eine ausländische Frau, die mit einem emiratischen Mann verheiratet ist, kann die Einbürgerung beantragen, wenn die Ehe bereits sieben Jahre andauert und sie ein oder mehrere Kinder hat. Wenn das Paar keine Kinder hat, wird die Frist auf zehn Jahre verlängert.

Sind die Emiratis reich?

Es gibt die weit verbreitete Meinung, dass alle Emiratis reich sind, weil der Staat auf Ölvorkommen sitzt und die Öleinnahmen gleichmäßig unter den wenigen Einheimischen verteilt werden. Aber die Realität ist, dass ein großer Reichtum in den VAE entweder geerbt oder durch die eigenen Fähigkeiten aufgebaut wird - so wie in jeder anderen Ecke der Welt auch. Es gibt unterschiedliche Einkommen und Lebensstile bei den Einwohnern des Landes.

Werden die neuen Bürger aufgrund der jüngsten Gesetzesänderungen an den Vorteilen des öffentlichen Wohlfahrtssystems teilhaben?

Die Sozialprogramme der VAE unterstützen vor allem Jugendliche und Rentner mit Zuschüssen und Pensionen. Es gibt Maßnahmen zur Förderung von Erwachsenen und Kindern mit Behinderungen. Zu den Wohnbeihilfen für bedürftige Emiratis gehören Landzuteilungen, kostenloser Wohnraum und kostenlose Wohnungsbaudarlehen. Aber die Frage, ob neue Passinhaber vom lokalen Sozialsystem profitieren, bleibt bis zu einer weiteren Klärung seitens der Regierung offen.

Highlights

  1. Ausgewählte Auswanderer, Investoren, herausragende Fachleute, Wissenschaftler und Künstler können nun den emiratischen Pass erhalten und aufgrund der Änderungen des Staatsangehörigkeitsgesetzes ab Januar 2021 die doppelte Staatsbürgerschaft annehmen.
  2. Die Erlaubnis für Ausländer, die emiratische Staatsbürgerschaft anzunehmen, ist ein wichtiger Schritt in Richtung konservativer Kurs, der für die Nationen des Nahen Ostens traditionell ist. Die VAE scheinen die erste Nation in der Region zu sein, die die doppelte Staatsbürgerschaft für Nicht-Emiratis anbietet, auf Augenhöhe mit den westlichen Ländern.
  3. Um qualifizierte Fachkräfte, talentierte Kreative, Intellektuelle und ausländische Investoren anzuziehen und zu unterstützen, investiert die Regierung in Humankapital, das in Form von Fähigkeiten, Erfindungen, Forschungen, Kunstwerken und Cashflow zurückfließt.
  4. Ausländern kann die Staatsbürgerschaft der VAE durch Ernennung durch die Gerichte der Herrscher und Kronprinzen, die Büros der Exekutivräte und die Kabine verliehen werden
  5. Es gibt bestimmte Arten von Langzeitvisa, die es Nicht-Emiratis ermöglichen, 1 bis 10 Jahre lang ohne einen nationalen Sponsor im Land zu leben, zu arbeiten und zu studieren – das Goldene Visum, das Visum für den Ruhestand und das Visum für Fernarbeit.
  6. Die VAE sind berühmt für ihr Sozialsystem, das mit Milliardenbeträgen unterstützt wird. Sollten neue Passinhaber in dieses System aufgenommen werden, wäre das ein großer Vorteil.

Den Artikel bewerten

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1
3.5 2 votes

Neueste Blog Guides

Unser Newsletter

Melden Sie sich für unseren wöchentlichen Newsletter an, um aktuelle Informationen zum Markt zu erhalten!