Weiter zur Suche

Warum Dubai als das familienfreundlichste Emirat der VAE gilt

Dubai gehört zu einer der sichersten und familienfreundlichsten Städte der Welt. Es verfügt über eine erstklassige soziale Infrastruktur, zu der internationale Schulen und Kindergärten, angesehene Universitätseinrichtungen und Krankenhäuser von Weltklasse gehören. Dubai bietet auch alle Arten von Aktivitäten für Kinder jeden Alters, von Freizeit- und Bildungszentren wie KidZania bis hin zum berühmten Ozeanarium in der Dubai Mall, Wasserparks, einem Skigebiet und Virtual-Reality-Attraktionen.

Mehr als 90% der Bevölkerung Dubais sind Expats. Ausländer entscheiden sich für das Emirat, weil es das bestmögliche Umfeld zum Leben, Arbeiten und Führen eines Unternehmens bietet. Außerdem ziehen junge Berufstätige immer häufiger mit ihrer Familie hierher, da sich eine Karriere in den VAE viel leichter mit dem Familienleben vereinbaren lässt.

Darüber hinaus ist die Wohnanlage im Emirat inzwischen auch familienfreundlicher geworden. Immer mehr Bauträger schaffen private, integrierte Wohnanlagen, in denen alles für ein komfortables Leben mit Kindern zur Verfügung steht. Dazu gehören Kindergärten, Schulen, Parks sowie Sport- und Spielplätze, die sich alle innerhalb der Wohnanlage befinden. Im Folgenden gehen wir näher darauf ein, warum es sich lohnt, Dubai für einen Umzug mit der Familie zu wählen.

Dubai ist in Sachen Sicherheit und Lebensqualität weltweit führend

In den vergangenen 5 Jahren haben die VAE in den internationalen Rankings zur Lebensqualität stets einen der vorderen Plätze belegt. Der HSBC Expat Explorer 2021 stufte die VAE beispielsweise als das 4. beste Land für Expats zum Leben ein. Über 71% der Befragten halten die MENAT-Region (Naher Osten, Nordafrika und Türkei) für stabil und wohlhabend. Darüber hinaus wurden die VAE im Global Finance 2021 Report, der die Länder nach ihrer Sicherheit einstuft, auf Platz 2 von 134 eingestuft.

Dubai, in dem mehr als 250 Nationalitäten leben, ist bei Expats besonders beliebt. Numbeo zählt es zusammen mit Abu Dhabi zu den 10 sichersten Städten der Welt. In der Rangliste der Resonance Consultancy der besten Städte der Welt liegt Dubai auf Platz 5.

Neben einer hohen Lebensqualität, den bestmöglichen Bedingungen für Geschäfte, Investitionen und Arbeit, einem loyalen Steuersystem und dem Zugang zu fortschrittlicher Technologie zieht das Emirat mit seiner fortschrittlichen Infrastruktur für Kinder sowie einer Gesetzgebung, die speziell auf die Unterstützung von Familien ausgerichtet ist, Expats aus der ganzen Welt an.

Das Gesetz Nr. 27 aus dem Jahr 2006 der Regierung von Dubai über die Verwaltung der Humanressourcen sieht beispielsweise einen Mutterschaftsurlaub für alle Frauen in Dubai vor. Für Beschäftigte des öffentlichen Sektors beträgt die Dauer des bezahlten Urlaubs 90 Tage und der Arbeitstag wird nach der Rückkehr an den Arbeitsplatz für 1 Jahr um 2 Stunden verkürzt. Angestellte privater Unternehmen haben Anspruch auf einen 45-tägigen Urlaub (bei voller Bezahlung, wenn sie mindestens ein Jahr für das Unternehmen gearbeitet haben, und bei halber Bezahlung, wenn sie weniger als ein Jahr dort gearbeitet haben). Sie können dann innerhalb von anderthalb Jahren nach der Geburt zwei Pausen einlegen, um sich um das Baby zu kümmern.

Hinweis: Laut einer Umfrage der Arbeitsvermittlungs-Website bayt.com unter Einwohnern der VAE gaben mehr als 60 % der Befragten an, dass ihre Arbeitgeber ihnen dabei helfen, Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen.

Ein weiterer Vorteil für Ausländer, die planen, mit ihren Familien in das Emirat zu ziehen, ist die flexible Visapolitik von Dubai. Auswanderer, die ein Aufenthaltsvisum erhalten haben, können auch ihre Verwandten nachziehen lassen. Insbesondere gilt das Aufenthaltsvisum eines Elternteils für unverheiratete Töchter, Söhne bis zum Alter von 18 Jahren oder, wenn der Sohn an einer lokalen oder ausländischen Universität studiert, bis zum Alter von 21 Jahren.

Bildungseinrichtungen in Dubai

Dubai bietet Einheimischen und Ausländern ein Bildungssystem von Weltklasse. Ab dem Alter von 6 Monaten können Sie Ihr Kind in eine Kinderkrippe geben, bis zum Alter von 6 Jahren können sie einen Kindergarten besuchen und ab dem Alter von 6 Jahren gehen die Kinder in die Grundschule.

Der Besuch einer weiterführenden Schule ist im Emirat für alle Kinder obligatorisch, auch für die Kinder von Auswanderern, aber für alle Privatschulen wird eine Schulgebühr erhoben. Sie können Ihr Kind entweder an einer öffentlichen oder einer privaten Schule in Dubai Ihrer Wahl einschreiben. Im Emirat gibt es über 200 öffentliche Schulen, die eine Vielzahl von Studienprogrammen anbieten, darunter das britische, das amerikanische und das International Baccalaureate. Über die Besonderheiten bei der Aufnahme an einer der vielen Schulen in Dubai können Sie sich in diesem Artikel informieren.

Die Qualität der Sekundarschulbildung im Emirat ist sehr hoch, denn nach Angaben des Bildungsministeriums der VAE besuchen 95 % der weiblichen und 80 % der männlichen Absolventen der örtlichen Schulen erfolgreich höhere Bildungseinrichtungen in der ganzen Welt. Auch in Dubai selbst gibt es ein großes Angebot an Universitäten. Allein in der Freihandelszone Dubai International Academic City gibt es rund 30 Hochschulen.

Wohnanlagen für Familien in Dubai

In Dubai werden immer mehr integrierte Wohnanlagen für Familien gebaut, die ein ganzheitliches und vielseitiges Umfeld fördern sollen. Diese Art von Wohnanlagen bieten alles, was die Bewohner brauchen, einschließlich Kindergärten, Schulen, Parks, Promenaden und Spielplätze. Ein eindrucksvolles Beispiel für ein neues Projekt, das auf ein familienfreundliches Leben abzielt, ist Peninsula von dem Bauträger Select Group. Über 307.000 m² wurden für den Bau des Projekts im Bereich der Business Bay bereitgestellt. Zusätzlich zu dem Wohnturm wird dieses Gebiet eine Promenade mit einer Vielzahl von Geschäften und Restaurants, Parks, Spazier- und Joggingwegen, Tennis- und Basketballplätzen, einem Skatepark, einem Weltklasse-Fitnesscenter, Schönheitssalons und weiterer Infrastruktur umfassen.

Dieses ehrgeizige Projekt zielt darauf ab, ein geschäfts- und familienfreundliches Umfeld mit starker sozialer Interaktion zu schaffen, das Menschen verschiedener Nationalitäten und Kulturen zusammenführt. Diese Art von Wohnanlagen wird in Dubai stetig wachsen.

Wenn Sie überlegen, mit Ihrer Familie in das Emirat zu ziehen, ist Metropolitan Premium Properties für Sie da. Wir können Ihnen helfen, ein Haus zum Kauf oder zur Miete in einer der familienfreundlichen Wohnanlagen der Stadt zu finden, den gesamten Papierkram zu erledigen, bei Bedarf eine Hypothek zu arrangieren und Sie durch jede Phase der Transaktion zu begleiten.

Den Artikel bewerten

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1

Beliebte Artikel

Neuester Blog Leben in Dubai

Unser Newsletter

Melden Sie sich für unseren wöchentlichen Newsletter an, um aktuelle Informationen zum Markt zu erhalten!