Weiter zur Suche

Die besten Gegenden für Immobilieninvestitionen in Dubai

Künstliche Intelligenz (KI) hat die besten Viertel in Dubai für Immobilieninvestitionen in diesem Jahr ermittelt. Der Wohngemeinde Hessyan First Part 1 wird bis 2023 ein Preisanstieg von 20 % vorausgesagt. Die zweite Gemeinde im Emirat, in der die Immobilienpreise bis Ende 2023 am stärksten steigen werden, ist Al Barsha 1 Part 1, wo die Preise voraussichtlich um 17,6 % steigen werden. Danach folgt Mamzar Part 1 mit einem Wachstum von 17,1 % bis zum Jahresende.

Eine strategisch günstige Lage am Wasser, die Nähe zu Grünzonen oder den beliebtesten Touristenattraktionen sind die wichtigsten Faktoren, die die Nachfrage nach Immobilien in Dubai ankurbeln und die Preise in die Höhe treiben. Die Gemeinde Hessyan First Part 1 beispielsweise liegt in der Nähe des pulsierenden Viertels Palm Jumeirah und bietet einen bequemen Zugang zum Meer.

Experten zufolge werden einige der oben genannten Gemeinden in den nächsten drei Jahren ebenfalls einen erheblichen Preisanstieg verzeichnen. So wird beispielsweise für das Gebiet Hessyan First Part 1 bis Ende 2025 ein Wertzuwachs von 60,6 % prognostiziert.

Was die Ultra-Luxusimmobilien in Dubai betrifft, so erwarten Experten in diesem Jahr ebenfalls einen Anstieg der Preise. Das Wirtschaftswachstum des Emirats trägt zum Erfolg der Eliteimmobilien bei, da es sich für Investoren als eine sichere Option erweist.

Den Artikel bewerten

  1. 5
  2. 4
  3. 3
  4. 2
  5. 1

Beliebte Artikel

Neueste Nachrichten

Unser Newsletter

Melden Sie sich für unseren wöchentlichen Newsletter an, um aktuelle Informationen zum Markt zu erhalten!